Stelle eine Frage
Zukunft, Automobilindustrie, Trends

Die meistgekauften Autos in Europa und Prognosen für 2023

16 Januar 2023

Die jüngsten ACEA-Statistiken belegen, dass in der ersten Hälfte des Jahres 2022 ein Drittel der Gesamtverkäufe auf Hybridfahrzeuge entfällt und diese damit bereits den Diesel überholt haben. Welche Automodelle und Ausstattungen haben potenzielle Käufer am meisten überzeugt?

Die beliebtesten Automodelle in Europa

Trotz der stark steigenden Beliebtheit von Elektroautos und anderen umweltfreundlichen Verkehrsmitteln sind Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor immer noch am beliebtesten und machen die Hälfte aller Autoverkäufe auf dem alten Kontinent aus. Im ersten Halbjahr 2022 entfielen rund 38,5 % des Marktes auf benzinbetriebene Autos und etwas mehr als 17 % auf dieselbetriebene. An zweiter Stelle tauchten jedoch zum ersten Mal Hybridautos auf, sowohl herkömmliche als auch Plug–in–Autos, was ein interessantes Signal für die Zukunft bedeuten könnte. Was die einzelnen Marken betrifft, so kaufen die Europäer am ehesten Fahrzeuge des VW–Konzerns, gefolgt vom Stellantis–Konzern an zweiter Stelle. Der Volkswagen Golf, der Dacia Sandero und der Peugeot 208 gehören zu den beliebtesten Pkw-Modellen. Was die spezifische Antriebsart betrifft, so sind Hybridautos sehr beliebt und haben aufgrund ihrer hohen Zuverlässigkeit einen sehr guten Ruf.

Verkauf von Hybridautos im Jahr 2022

Klassische Hybride (HEVs) und Plug–in–Hybride (PHEVs) machten zusammen sogar 31,3 % des Umsatzes auf dem europäischen Neuwagenmarkt aus. Damit haben sie bereits Dieselfahrzeuge überholt, die zwangsläufig auf den dritten Platz zurückgefallen sind. Weitaus beliebter bei den europäischen Käufern sind inzwischen klassische „Hybride“, vor allem weil das Funktionsprinzip des HEV–Hybrides auf dem einfachen und praktischen Prinzip des Aufladens des Elektromotors beim Bremsen beruht. Allerdings geht das Interesse an den an der Steckdose aufgeladenen Plug–in–Hybriden zurück. Nach Angaben der ACEA sank die Zahl der Erstzulassungen dieses Fahrzeugtyps im zweiten Quartal 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 12,5 Prozent und belief sich auf 205.500 Fahrzeuge. Als Gründe dafür werden die Streichung von Förderungen für den Kauf solcher Fahrzeuge und ein Verbot ihrer Herstellung ab 2035 wegen unzureichender Energieeffizienz angeführt. Sogenannte Soft–Hybride verbrauchen zum Beispiel etwas weniger als Autos mit konventionellem Antrieb, weil der Elektromotor in diesem Fall nur die Funktion des Anlassers oder der Lichtmaschine übernimmt und nicht in der Lage ist, das Auto selbst anzutreiben, wie es bei HEVs der Fall ist. Alles deutet jedoch darauf hin, dass die Autos der Zukunft völlig emissionsfrei sein werden.

Prognosen zum Autoverkauf im Jahr 2023

Trotz des positiven Trends eines 7,9–prozentigen Anstiegs aller Autoverkäufe, wie der direkte Vergleich von ACEA für September 2021 und 2022 zeigt, stagniert der Markt und die Gesamtverkäufe sind rückläufig. Dieser Trend wird besonders deutlich, wenn man die Ergebnisse für einzelne Modelle vergleicht, wo die Rückgänge bis zu einem Drittel gegenüber dem Zeitraum von Januar bis September letzten Jahres betragen. Auch die Aussichten für das nächste Jahr sind aufgrund der hohen Inflation nicht zufriedenstellend. Die Fachleute von Bloomberg prognostizieren für das kommende Jahr einen Rückgang der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit in der Eurozone um insgesamt 0,1 %, was unweigerlich alle Branchen betreffen wird, auch die Automobilindustrie und ihre Zulieferer. Die Entscheidung, ob es sinnvoll ist, ein neues Auto zu kaufen, scheint derzeit aufgrund der wirtschaftlichen Lage immer schwieriger zu werden.

Welche Ausstattungen werden am häufigsten für Hybrid–Elektrofahrzeuge gewählt?

Da einer der Hauptgründe der Käufer von Hybridautos vor allem darin besteht, Geld zu sparen, legen sie meistens Wert auf einen niedrigen Kraftstoffverbrauch. Einer der Favoriten in dieser Kategorie ist zum Beispiel der beliebte Lexus CT, der 4,1 Liter Benzin auf 100 km verbraucht. Auch für den Toyota Prius, der in seiner neuesten HEV–Version hohe Motorleistung mit optimaler Reichweite kombiniert, besteht eine ständige Nachfrage. Da diese Art von Hybridfahrzeugen optimal für den Stadtverkehr geeignet ist, wird von ihnen ein geräumiger Innenraum erwartet, der vorzugsweise mit hochwertigen Details aus haltbarem Kunststoff ausgestattet ist. Wichtig sind auch Fahreigenschaften wie Wendigkeit im Stadtverkehr. In diesem Segment sind kleine, hohe Hybridautos mit optimalem Kofferraumvolumen, wie z.B. der Toyota Yaris, sehr beliebt. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass HEVs die höchste Wirtschaftlichkeit bei hohem Fahrkomfort bieten müssen.

Die beliebtesten Autos und innovativen Werkstoffe

Der geringe Verbrauch und die hohe Reichweite der heutigen Hybridautos lassen sich nicht nur durch die Optimierung des Antriebsstrangs, sondern auch durch die Reduzierung des Gewichts der Fahrzeuge erreichen. Herkömmliche Komponenten aus harten Kunststoffen und Schaumstoffen werden nach und nach durch optimierte Teile aus innovativem geschäumten Polypropylen EPP ersetzt. Mit einer Zellstruktur, die zu 95% mit Luft gefüllt ist, kombiniert dieser Werkstoff minimales Gewicht mit optimalen mechanischen Eigenschaften. Er löst sich bei einem Aufprall nicht auf und kehrt dank seines Formgedächtnisses in seine Ausgangsform zurück. Das macht ihn ideal zum Füllen von sicheren und bequemen Schalensitzen und Autopolstern sowie von Isolierelementen. In diesem Zusammenhang kann er sogar die Lebensdauer von Batterien in Elektroautos beeinflussen. Als Rohstoff für Batteriegehäuse schützt er die empfindlichen Zellen der Batterie vor Schäden und verlängert die Reichweite von Elektroautos im Winter. Dieses breite Anwendungsspektrum macht EPP Schaumstoff zu einem sehr zukunftsweisenden Werkstoff, der nicht nur zur Innenraumqualität und Reisesicherheit beiträgt, sondern auch zum Design der Autos der Zukunft.

Sie können sich gerne an uns wenden.

Brauche Unterstützung?

Stelle eine Frage.

    Kontakt

    Stellen Sie uns Ihre Frage in einer persönlichen Anfrage und wir werden Ihnen unabhängig vom Land/von der Region, wo Sie unsere Unterstützung benötigen, detailliert antworten.