Stelle eine Frage
Automobilindustrie, Materialien

Warum ist expandiertes Polypropylen (EPP) bei Automobilherstellern eines der beliebtesten Materialien?

25 Oktober 2019

Stoßstangen, Stoßdämpfer, Kopfstützen und Bodenkomponenten sind nur einige der Elemente, die aus expandiertem Polypropylen (EPP) gefertigt werden. Die Anwendung dieses Polymers bringt sowohl in der Passagiersicherheit als auch in der Energieeffizienz des Fahrzeuges zahlreiche Vorteile mit sich.

Nachfolgend einige der Vorteile:

Geringes Gewicht und Flexibilität

Warum ist expandiertes Polypropylen (EPP) bei Automobilherstellern eines der beliebtesten Materialien?
Warum ist expandiertes Polypropylen (EPP) bei Automobilherstellern eines der beliebtesten Materialien?

Manche Fahrzeugkomponenten müssen an einen beschränkten Raum und bestimmte Anforderungen an das Gewicht angepasst werden. Beim Designen von Fahrzeugen streben Hersteller danach, das Gewicht zu reduzieren, um den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren und eine bessere Energieeffizienz zu erreichen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, müssen Fahrzeugteile und -komponenten immer leichter werden. Laut Schätzungen machen Kunststoffteile etwa 15 % des Gesamtgewichts eines Fahrzeuges aus.

EPP ist ein sehr leichter Kunststoff, der sich an einen beschränkten Raum anpasst und in der von den Kundenspezifikationen festgelegten geeigneten Form angeboten werden kann. So ist es einfacher, ordnungsgemäß designte Produkte wie Kopf- und Armstützen zu erhalten. EPP ist in unterschiedlichen Dichten verfügbar, wodurch Hersteller die optimale Dichte für jede Komponente wählen können.

Sicherheit

Einer der wichtigsten Trends in der Automobilindustrie ist das Designen sicherer Fahrzeuge mit mehr Widerstandsfähigkeit bei einem Unfall. Um den Schutz der Passagiere zu erhöhen, suchen Automobilhersteller nach den besten Materialien. Aus diesem Blickwinkel ist EPP aufgrund seiner hohen mechanischen Festigkeit und seiner Energieabsorption das perfekte Material für die Herstellung von speziellen passiven Schutzvorrichtungen in Fahrzeugen. EPP ist ergonomisch und schützt die Passagiere bei Unfällen vor Verletzungen. Hier einige Beispiele für die Anwendungsmöglichkeiten von expandiertem Polypropylen in der Herstellung von Elementen zur Verbesserung der Sicherheit: Stoßstangen und Kühlerschutz, Türpanels (Schutz gegen seitlichen Aufprall), Kopfstützen, Bodeneinfassung und Stoßdämpfer.

Umweltfaktoren und nachhaltige Entwicklung

Automobilkonzerne konzentrieren sich stärker auf die Entwicklung von Fahrzeugen mit einem geringeren ökologischen Fußabdruck durch geringere Emissionen schädlicher Abgase (ein Beweis dafür ist der Anstieg der Verkäufe von Elektrofahrzeugen, der laut European Automobile Manufacturers’ Association (ACEA) im zweiten Quartal 2019 in der Europäischen Union um 37,8 % angestiegen ist).

Betrachtet man dieses Problem von der Umweltperspektive aus, ist die Auswahl der geeigneten Materialien von größter Bedeutung. Aus diesem Grund sollte betont werden, dass es sich bei expandiertem Polypropylen um ein zu 100 % recyclingfähiges Ausgangsmaterial handelt. Es ist ein Monomaterial, das keine flüchtigen organischen Verbindungen, für die Ozonschicht schädliche Substanzen oder Schwermetalle enthält. Dies bedeutet, dass es keinen Abfall produziert. Die Anwendung von leichtem EPP verbessert die Energieeffizienz von Fahrzeugen und ermöglicht eine Reduktion des Kraftstoffverbrauchs und der Emissionen. Die Daten zeigen, dass in der Europäischen Union Fahrzeuge für 12 % der CO2-Emissionen verantwortlich sind.

Stärke

Die Haltbarkeit von Materialien ist wichtig, um sicherzustellen, dass Konsumenten ein ordnungsgemäß funktionierendes, qualitativ hochwertiges Endprodukt erhalten. EPP bietet nicht nur eine hohe mechanische Festigkeit, sondern auch eine lange Lebensdauer. Das Material korrodiert nicht und seine Eigenschaften bleiben bei Kontakt mit Wasser oder chemischen Substanzen erhalten. Dadurch wird dieses Material in der Fertigung von Fahrzeugteilen oft und gerne verwendet. Außerdem wird es auch für die Fertigung von Mehrwegtransportverpackungen verwendet, in denen Fahrzeugteile transportiert und gelagert werden.

Weitere Vorteile

Doch damit sind noch nicht alle Vorteile von EPP aufgezählt. Expandiertes Polypropylen ist ein wirtschaftliches Material; es reduziert die Montagezeit und trägt so zu einer Kostenreduktion bei. Es bietet eine hohe Wärme- und Schalldämmung, weshalb es in der Regel für Teile des Bodens oder Kofferraums von Fahrzeugen verwendet wird.

Es ist ein Polymer, das in der Produktion durch Gießen geformt werden kann. Diese Methode zeichnet sich durch hohe Produktivität und geringe allgemeine Kosten aus. Somit eignet sich das Material perfekt für die Fertigung von mittelgroßen und großen Serien (wie es in der Automobilindustrie der Fall ist). EPP bietet auch eine gute Spannkraft und kann einfach mit anderen Materialien wie Stahl, Metallen, Schwämmen, Schäumen, Textil- und Lederauskleidungen etc. verbunden werden. Diese Vielseitigkeit ist beim Design von Fahrzeugen besonders wertvoll.

All diese Vorteile machen EPP zu einem der am weitesten verbreiteten Materialien in der Automobilindustrie. EPP wird in der Regel zur Produktion aller Arten von Komponenten verwendet, die strukturelle, sicherheitsrelevante oder ästhetische Funktionen erfüllen. Wir von Knauf Industries Automotive engagieren uns sehr in der Forschung und Entwicklung neuer Technologien für grundlegende Verbesserungen in der Branche sowie in der Forschung zu Materialien, die an neue Bedürfnisse und Herausforderungen angepasst sind.

Brauche Unterstützung?

Stelle eine Frage.

Cookie-Politik

Diese Website nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Durch die Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Finde mehr heraus | Schließen

 

Kontakt

Stellen Sie uns Ihre Frage in einer persönlichen Anfrage und wir werden Ihnen unabhängig vom Land/von der Region, wo Sie unsere Unterstützung benötigen, detailliert antworten.