Stelle eine Frage
Automobilindustrie, Materialien

Entwicklung von Mehrwegtransportverpackungen

16 Oktober 2019

Für den Transport von Fahrzeugteilen ist eine geeignete Verpackung erforderlich, die sich an die jeweiligen Teile anpasst und ihnen maximalen Schutz bietet. Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für Mehrwegtransportverpackungen. Research and Markets, ein Unternehmen aus dem Bereich der Marktanalyse, hat berechnet, dass dieser Wirtschaftssektor bis zum Jahr 2026 um 9,3 % wachsen wird. Die steigende Beliebtheit solcher Verpackungen ist ihren Vorteilen wie der einfachen logistischen Abwicklung, der Möglichkeit zur Kostenreduktion und dem positiven Einfluss auf die Umwelt zu verdanken.

Mehrwegtransportverpackungen sind eine umweltfreundliche Lösung für den freien Warentransport. Am häufigsten werden sie im Automobil- und Mechaniksektor genutzt. Die Möglichkeit der Wiederverwendung von Transportverpackungen minimiert nicht nur ihre Auswirkungen auf die Umwelt, sondern bietet auch deutliche kurzfristige Vorteile und verbessert das Image der Marke.

Expandiertes Polypropylen – das am besten geeignete Material

Entwicklung von Mehrwegtransportverpackungen
Entwicklung von Mehrwegtransportverpackungen.

Es ist wichtig, für die Fertigung von Mehrwegtransportverpackungen das am besten geeignete Material zu wählen. Die Eigenschaften von expandiertem Polypropylen (EPP) entsprechen den Anforderungen an eine solche Verpackung am besten – es handelt sich um ein haltbares Material, das einfach zu reinigen, leicht und sehr stark ist. EPP behält seine mechanischen Eigenschaften auch bei mehrmaliger Verwendung.

Es schützt den Inhalt der Verpackung während des Transports vor Stößen und Erschütterungen. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrung im Formen dieses Materials, wodurch wir besonders ergonomische Verpackungen entwickeln können, die perfekt auf die zu transportierenden Teile abgestimmt sind, auch wenn diese eine komplizierte geometrische Form aufweisen. Dies ist möglich, da Verpackungen individuell designt werden. Die Sicherheit der Teile bleibt auch bei empfindlichen Produkten mit hohem Wert erhalten.

Geringste Umweltbelastung

Der technologische Fortschritt und die kontinuierliche Verbesserung der Materialien ermöglichen eine längere Lebensdauer von Mehrwegtransportverpackungen unter Beibehaltung ihrer Eigenschaften. Laut der von Technavio durchgeführten Analyse können so die Gesamtkosten für Verpackungen um 20 – 25 % reduziert werden. Am Ende der Lebensdauer wird die Verpackung zu 100 % recycelt und so die Auswirkungen auf die Umwelt reduziert.

Eines der wichtigsten Features von EPP ist, dass es zu 98 % aus Luft besteht. Dies optimiert nicht nur seine Eigenschaften, sondern reduziert auch schädliche Auswirkungen auf die Umwelt und den ökologischen Fußabdruck.

Verpackungen aus expandiertem Polypropylen eignen sich ideal für die Lagerung von Teilen und helfen dabei, Platz zu sparen. Das geringe Gewicht spielt auch beim Transport eine Rolle. Leichte Verpackungen haben einen positiven Einfluss auf das ökologische Gleichgewicht und ermöglichen eine Reduktion der Transportkosten, da auf Fahrzeugen mehr Waren geladen werden können; außerdem helfen sie dabei, den Kraftstoffverbrauch zu senken. Die Anpassung jeder Verpackung an die transportieren Teile wirkt sich direkt auf diese Features aus, sodass Mehrwegtransportverpackungen im Vergleich zu herkömmlichen Verpackungen ein geringeres Volumen und eine höhere Ladekapazität aufweisen.

Brauche Unterstützung?

Stelle eine Frage.

Cookie-Politik

Diese Website nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Durch die Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Finde mehr heraus | Schließen

 

Kontakt

Stellen Sie uns Ihre Frage in einer persönlichen Anfrage und wir werden Ihnen unabhängig vom Land/von der Region, wo Sie unsere Unterstützung benötigen, detailliert antworten.