Stelle eine Frage
Zukunft, Innovation

Autonome Fahrzeuge – wie verändern sie die Welt?

04 Dezember 2019

Heutzutage nehmen die größten Automobilkonzerne an einem technologischen Wettrennen teil, das unsere Fahrweisen ein für alle Mal verändern wird. Autonome Fahrzeuge sollen mehr als nur ein sicheres Transportmittel darstellen – künftig könnten ihre Innenräume möglicherweise als Büros, Aufenthaltsräume und sogar als Schlafzimmer dienen.

Autonome Fahrzeuge erlauben es Ihnen, während der Fahrt ein Buch zu lesen.
Autonome Fahrzeuge erlauben es Ihnen, während der Fahrt ein Buch zu lesen.

Allem Anschein zum Trotz sind autonome und sogar unbemannte Fahrzeuge, die sich ohne Beteiligung eines Fahrers auf den Straßen fortbewegen , keine weit entfernte Zukunft mehr. Führende Fahrzeughersteller, wie etwa Volvo, Tesla und Ford, haben verkündet, bis 2021 solche intelligenten Fahrzeuge entwickeln zu wollen. Innerhalb von nur zwei Jahren soll die Technologie entwickelt werden, auf der Fahrzeuge mit Autonomiestufe vier basieren, derzeit laufen jedoch noch die Arbeiten daran. Der schwedische Fahrzeughersteller Volvo hat bereits ein Konzept des autonomen Autos unserer Zukunft vorgestellt, in dem man sich entspannen kann, und beispielsweise während der gesamten Fahrt schlafen kann. General Motors plant wiederum den Bau eines intelligenten Fahrzeugs, das ohne Lenkrad und sonstige manuelle Steuerungen auskommen soll. Obwohl die Idee, die vollständige Kontrolle an künstliche Intelligenz zu übertragen, umstritten erscheint, betonen viele Experten, dass dies eine wesentliche Verbesserung der Straßenverkehrssicherheit ermöglichen wird.

Was ist ein autonomes Fahrzeug? Ursprung der Idee

Autonome Autos sind Fahrzeuge, die sich ohne Beteiligung eines Fahrers bewegen. Die Idee der selbstfahrenden Fahrzeuge hat lange Zeit die menschliche Vorstellungskraft inspiriert - vom Renaissance-Erfinder Leonardo da Vinci, der in den 50er Jahren durch Experimente mit magnetgesteuerten Autos einen Entwurf für ein gefedertes Fahrzeug schuf, bis hin zum Prototyp, der in den 80er Jahren getestet wurde, und von einem Computer gesteuert wurde, der an eine externe Kamera angeschlossen war. Die Geschichte der intelligenten Autos, die wir heute kennen, beginnt jedoch mit der Miniaturisierung elektronischer Geräte und der Einführung von GPS, mit dem sie unabhängig im Raum navigieren können. Grundsätzlich sind automatisierte Optionen bereits heute in den meisten Fahrzeugen der Mittelklasse erhältlich und so weit verbreitet, dass viele Fahrer sich die Fahrt ohne sie gar nicht mehr vorstellen können. Ständig werden neue Konzepte für die Innenausstattung von Autos entwickelt, unter anderem mit Autoteilen aus EPP, die unsere Fahrweise revolutionieren werden.

Autonome Autos - sind sie bereits unter uns? Stufen der Fahrzeugautonomie

Autonome Fahrzeuge, die unter anderem mit einer EPP-Kopfstütze ausgestattet sind, erfüllen die höchsten Sicherheitskriterien.
Autonome Fahrzeuge, die unter anderem mit einer EPP-Kopfstütze ausgestattet sind, erfüllen die höchsten Sicherheitskriterien.

SAE International führte ein System zur Klassifizierung von Fahrzeugen nach dem Grad ihrer Automatisierung ein, von Fahrzeugen der Stufe 0, die vollständig von einem Menschen gesteuert werden, bis zu autonomen Fahrzeugen der Stufe 5. Fahrzeuge der Stufe 2, die z. B. die Geschwindigkeit autonom regeln und unter bestimmten Bedingungen beim Lenken des Fahrzeugs helfen können, sind bereits heute verfügbar. Der Fahrer muss jedoch die ganze Zeit über die Straße im Auge behalten. Autonome Fahrzeuge der Stufe 3, die bereits im Straßenverkehr getestet wurden, können unabhängig über die meisten kartierten Straßen fahren, erfordern jedoch weiterhin die Einbeziehung des Fahrers, der nach Erhalt der entsprechenden Benachrichtigung aufpassen und das Lenkrad übernehmen sollte. Die Automobilindustrie hört jedoch mit ihren Bestrebungen nicht auf, das autonome Auto der Stufe 4 innerhalb von nur zwei Jahren auf den Markt zu bringen. Es soll sich selbständig bewegen, z. B. auf Autobahnen und Hauptstraßen, ohne dass der Fahrer einbezogen wird, der sogar auf seinem Sitz einschlafen kann. Die letzte Stufe der Entwicklung eines intelligenten Fahrzeugs soll Stufe 5 sein, die unabhängig vom Straßentyp völlig autonom arbeitet, dass ein Mensch die Steuerung übernimmt ist jedoch zulässig.

Autonome Fahrzeuge, die Zukunft des Verkehrs

Schätzungen zufolge sterben jedes Jahr fast 1,25 Millionen Menschen bei Autounfällen. Ein intelligentes Auto, das mit einem Netzwerk von Sensoren ausgestattet ist, muss in der Lage sein, veränderliche Umgebungsbedingungen besser zu beurteilen als ein Fahrer, der häufig nicht die richtigen Konzentration aufbringt, z. B. wenn er telefoniert. Visionäre der Automobilindustrie verweisen auf einen weiteren Vorteil, nämlich die Möglichkeit, die Zeit während der Fahrt besser nutzen zu können. Anstatt sich auf das Geschehen auf der Straße konzentrieren zu müssen, kann diese Zeit für andere Aktivitäten genutzt werden, z. B. zum Lesen oder Schlafen. Da selbstfahrende Fahrzeuge keinen Fahrer benötigen, sehen Technologiegiganten wie Uber oder Google in ihnen eine hervorragende Möglichkeit für die Entwicklung von Carsharing. Ein intelligentes, elektrisches Taxi kann einen Benutzer von zu Hause abholen, zu einem bestimmten Ort bringen, zu einer Ladestation fahren und dann über eine spezielle Anwendung auf den nächsten Anruf antworten. Einige Automobilkonzerne und Tier-1-Hersteller von Autoteilen arbeiten bereits an solchen Lösungen für die Fahrzeuginnenausstattung, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Benutzer eingehen. Eine Technologie, die bereits heute die einfache und umweltfreundliche Herstellung langlebiger und extrem leichter Teile der Innenausstattung von autonomen Autos der Zukunft ermöglicht, ist das Formen von expandierten Kunststoffen wie EPP oder EPS.

Mehr lesen: Das Fahrzeug der Zukunft verfügt über 150 kg mehr Kunststoffteile

Innenausstattung von selbstfahrenden Fahrzeugen und neue Werkstoffe

Expandiertes Polypropylen kann zur Herstellung von extrem leichten Füllungen der Rücksitze verwendet werden.
Expandiertes Polypropylen kann zur Herstellung von extrem leichten Füllungen der Rücksitze verwendet werden.

The configuration of the interior of a car in which there is no separate space for the driver may be completely remodeled. The concepts presented until now include swiveling, mobile car seatsDie Konfiguration des Innenraums eines Autos, in dem kein separater Raum für den Fahrer vorhanden sein muss, kann vollständig umgestaltet werden. Die bisher vorgestellten Konzepte umfassen etwa drehbare, mobile Autositze, auf beiden Seiten angeordnete Sitze oder eine ausziehbare Tischplatte. Designer der Marke Volvo präsentierten sogar ein autonomes Fahrzeug, das imstande ist, auf längeren Strecken die Rolle eines mobilen Schlafzimmers zu übernehmen. Die Gestaltung des Innenraums eines unbemannten Autos mit Komponenten, die die Funktion von Möbeln erfüllen, erfordert neue Materiallösungen, die das Gewicht nicht erhöhen und gleichzeitig optimale Sicherheit und Komfort bieten. Diese Möglichkeiten bieten die in den Knauf Industries Automotive Werken hergestellten expandierten Kunststoffe - expandiertes Polypropylen (EPP) und expandiertes Polystyrol (EPS). Während des Expansionsverfahrens können wir die Rohstoffdichte präzise steuern und so ein ideales Verhältnis zwischen der Schlagfestigkeit und der Verformungsbeständigkeit des jeweiligen Autoteils und seinem Gewicht erzielen. Bauteile aus EPP weisen hervorragende Stoßdämpfungs- und Wärmedämmeigenschaften auf und lassen sich problemlos mit anderen Werkstoffen verbinden, so dass wir umfassende Lösungen für die selbstfahrenden Fahrzeuge der Zukunft liefern können. Die Elastizität von expandiertem Kunststoff ermöglicht auch das Design und die Herstellung von Bauteilen mit komplexen Formen, die in einem einzigen Produktionsverfahren hergestellt werden können. Dies eröffnet vielfältige Möglichkeiten zum Experimentieren mit dem Design und der Funktionalität von Fahrzeugausstattungen.

Brauche Unterstützung?

Stelle eine Frage.

Cookie-Politik

Diese Website nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Durch die Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Finde mehr heraus | Schließen

 

Kontakt

Stellen Sie uns Ihre Frage in einer persönlichen Anfrage und wir werden Ihnen unabhängig vom Land/von der Region, wo Sie unsere Unterstützung benötigen, detailliert antworten.