Stelle eine Frage
Technologien, Schaumprodukte, Innovation

Knauf Industries hat sein Angebot für die Automobilindustrie mit einer neuen Kollektion von EPP-Texturen erweitert

06 November 2019 | Patrick Sutter

Die moderne Industrie verlangt nicht nur eine immer größer werdende Kosteneffizienz und kürzere Produktionszykluszeiten, sondern auch eine Vorhersage von Trends und die Suche nach Innovationen und einem Mehrwert für den Kunden. Deshalb hat die Marke Knauf Industries eine Originalpalette von 36 Texturen in 4 Linien entwickelt, die den neuesten Trends im Industriedesign entsprechen

Die Kombination aus umfangreicher Erfahrung und digitalen Technologien ermöglichte es, Texturen mit grafischen Formen auf der Oberfläche von EPP-Materialien zu schaffen, die so präzise niemals zuvor zu finden waren. So wurde dies zu einer attraktiven Alternative zu herkömmlichen Schaumteilen, die ein dekoratives Finish benötigen. Wir haben mit Patrick Sutter, dem Innovationsleiter bei Knauf Industries, über Innovationen in der Texturtechnologie gesprochen.

Die Texturierung der Oberflächen von Teilen aus expandiertem Polypropylen ist in der Automobilindustrie nichts Neues. Worauf basiert die Innovation des Angebots von Knauf Industries?

Knauf Industries hat sein Angebot für die Automobilindustrie mit einer neuen Kollektion von EPP-Texturen erweitert
Knauf Industries hat sein Angebot für die Automobilindustrie mit einer neuen Kollektion von EPP-Texturen erweitert.

Die von uns entwickelten Tools ermöglichen eine höhere Qualität und eine markantere Textur sowie eine umweltfreundlichere Anwendung als bisher. "Gekörnte" Muster werden mit Liebe zum Detail hergestellt und verleihen Teilen aus EPP ein sehr elegantes und luxuriöses Aussehen. Dies bedeutet, dass rein technische Elemente nun einen neuen, ästhetischen Wert erlangen. Sie können nun herkömmliche Schaumlösungen, die in der Regel lackiert bzw. mit Stoff oder einer anderen Beschichtung verkleidet werden, erfolgreich ersetzen. Solche Teile aus nur einem Material können einfacher und rascher gefertigt werden und sind auch leichter und zu 100 % recyclingfähig.

Woher stammt die Idee von Knauf Industries, eine eigene Kollektion von Texturen zu entwickeln? Welchen Einfluss hat dies auf das Design und die Fertigung von Kunststoffteilen?

Wir sehen unsere eigenen Texturen als eine Art Mehrwert für den Kunden. Da die verfügbare Palette den neuesten Trends, unserem Know-how und der technologischen Unterstützung entspricht, kann der Kunde nun ein personalisiertes Projekt „von A bis Z“ an einem Standort umsetzen. Die Anwendung einer attraktiven, qualitativ hochwertigen Materialtextur des gesamten Teils ermöglicht ein attraktives Design. Teile, die vollständig aus einem einzelnen Material, EPP, gefertigt wurden, sind nicht nur umweltfreundlicher, sondern zeichnen sich auch durch ein geringeres Gewicht aus. Hierbei möchte ich betonen, dass in der Automobilindustrie die Reduktion des Fahrzeuggewichts derzeit ein heißes Thema ist, da die Emissionen so ebenfalls reduziert werden können.

Wie sieht der Designprozess von texturierten Kunststoffteilen aus?

Wenn der Kunde dies wünscht, können wir Teile mit jeder Textur fertigen.
Wenn der Kunde dies wünscht, können wir Teile mit jeder Textur fertigen.

Das Verfahren selbst hat sich nicht verändert. Wenn der Kunde dies wünscht, können wir Teile mit jeder Textur fertigen. Bevor dies geschieht, visualisieren wir die endgültigen Autoteile professionell mit den neuesten Digitaltools. Durch Techniken wie beispielsweise hochauflösendes 3-D-Rendering können wir eine Textur präzise auf einem vorhandenen Teil visualisieren. Basierend auf lebensechten digitalen Prototypen in Originalgröße kann sich der Kunde einfacher für die beste Lösung entscheiden. Durch moderne Kunststoffverarbeitungstechnologien und IT-Lösungen können wir unserer Kreativität freien Lauf lassen und in dieser Phase rasch und einfach Optimierungen durchführen, um Designs so einen vollkommen neuen Look zu verleihen. Natürlich muss das Design mit den technischen Spezifikationen vereinbar sein. Die Materialeigenschaften wie Wärmedämmung, mechanische Festigkeit und Flexibilität sind in der Automobilindustrie entscheidend; deshalb kann ein bereits gefertigter Prototyp Montagetests und Simulationen unterzogen werden – vor Ort, im Werk des Kunden oder in einem zertifizierten externen Labor.

Mehr lesen: Die Zukunft der Wertschöpfungskette im Automobilbereich

Welche Rolle spielt Knauf Industries in Prozessen wie dem Design, der Herstellung der Form und der Texturierung der Teile?

Knauf Industries koordiniert den Prozess zur Herstellung der Form basierend auf der vom Kunden gelieferten Dokumentation und fertigt Fahrzeugteile aus expandierten Kunststoffen. Im nächsten Schritt bietet das Unternehmen den präzisen Texturierungsservice basierend auf einem vom Kunden aus dem Katalog ausgewählten Muster. So muss der Kunde das Muster nicht von einem Drittanbieter kaufen oder die Erstellung bestellen; dies spart bei der Umsetzung eines Projektes Zeit und Kosten.

Das komplette Angebot von Knauf Industries bietet 36 Texturen. In welche Designlinien werden diese unterteilt?

Derzeit umfasst das Angebot vier Linien, die von Materialien und Formen aus der Natur inspiriert sind.
Derzeit umfasst das Angebot vier Linien, die von Materialien und Formen aus der Natur inspiriert sind.

Die Muster der Texturen von Knauf Industries orientieren sich an den einzigartigen Eigenschaften des Materials (EPP) selbst, das in einem umweltfreundlichen Verfahren mit geringer Energie und wenig Wasser gefertigt wird. Derzeit umfasst das Angebot vier Linien, die von Materialien und Formen aus der Natur inspiriert sind. Außerdem wurden sie so konzipiert, dass sie auf der Oberfläche von Fahrzeugteilen aus EPP attraktiv aussehen. Die Linie "Wüste" bietet eine Textur, die an Wüstensand erinnert. Die Kollektion "Textilien" beinhaltet Texturen von Geweben aus Naturfasern. Die Linie "Keramik" basiert auf Naturstein und bietet eine interessante, ausdrucksstarke Ästhetik. Die Linie „Flora“ hingegen besticht durch feine Muster, die sich an Pflanzen orientieren. Unsere neue Kollektion von Texturen ist jedoch weit mehr als nur modisches Design. Sie steht auch für eine engere Zusammenarbeit mit dem Kunden und einen umfangreicheren Service als je zuvor.

Wie wird sich die Texturierung der Teile von Knauf Industries Ihrer Meinung nach in der Automobilindustrie machen?

Wer in diesem Markt bestehen will, muss sich von der Konkurrenz abheben und die ganz eigene Persönlichkeit der Marke in jeder Phase aufbauen und betonen. Muster, die sich an der Natur orientieren, sind ein interessantes Angebot für Hersteller, die ihre Produkte als umweltfreundlich bewerben möchten und nach umweltfreundlichen technologischen Lösungen suchen. Attraktive texturierte Teile aus EPP können nun sichtbarer sein und dabei jene Features beibehalten, die dieses Material charakterisieren: geringes Gewicht und 100%ige Recyclingfähigkeit. Qualitativ hochwertige texturierte Oberflächen ermöglichen es auch, Fahrzeugteilen aus Kunststoff unverwechselbare Features zu verleihen, die nicht nur einen Sinn betören. Sie fallen nicht nur visuell, sondern auch haptisch auf.

Autor

Autor des Artikels

Patrick Sutter
Chief Innovation Officer

Über den Autor

Als Innovationsleiter arbeite ich daran, dass Knauf Industries noch innovativer und digitaler wird. Diesen Gedanken geben wir all unseren Mitarbeitern weiter – und genau das verändert unser Unternehmen. Ich konzentriere mich darauf, wie wir unseren Kunden in wichtigen Bereichen einen echten Wert bieten können: kürzere Markteinführungszeit, ein Mehrwert für unsere Lösungen, geringere Kosten und höhere Effizienz unserer Mitarbeiter durch die Digitalisierung.

Brauche Unterstützung?

Stelle eine Frage.

Cookie-Politik

Diese Website nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Durch die Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Finde mehr heraus | Schließen

 

Kontakt

Stellen Sie uns Ihre Frage in einer persönlichen Anfrage und wir werden Ihnen unabhängig vom Land/von der Region, wo Sie unsere Unterstützung benötigen, detailliert antworten.